Unsere Kinderbrillen

 

 

Woher weiß ich, dass mein Kind eine Brille braucht ?

 

In erster Linie können Sie durch einen Sehtest beim Augenarzt feststellen lassen, ob ihr Kind eine Sehschwäche hat.

Falls Sie sich allerdings unsicher sind, geben wir Ihnen ein paar Beispiele woran Sie erkennen können, ob der Gang zum Augenarzt sinnvoll ist.

 

  • Fehlgriffe
  • Kopfschmerzen
  • Lichtempfindlichkeit
  •  häufiges Zusammenkneifen der Augen
  • häufiges Blinzeln und Reiben der Augen

 

Verschreibt der Augenarzt eine Brille, steht der Weg zum Augenoptiker an.

 

Bei uns erwartet Sie eine große Auswahl an Kinderbrillen.

Von sportlich bis modisch , einfarbig oder doch  b u n t ?

 

Geeignete Materialien für eine Kinder-Brillenfassung sind Kunststoff und/ oder Metall.

Diese sind besonders robust und flexibel.

 

Unsere Brillen-Gläser sind aus Kunststoff, dadurch wird die Brille schön leicht.

Zusätzlich schenken wir Ihnen die Härtung der Gläser - wodurch diese besonders kratzfest werden.

 

 

Zahlt die Krankenkasse die Brille für mein Kind ?

 

Grundsätzlich zahlen die gesetzlichen Krankenkassen das Basis-Brillen-Glas.

Zuzahlungen entstehen für die Brillenfassung und weitere Beschichtungen z.B. Entspiegelung oder durch besonders dünn gefertigte Gläser.

 

 

Falls Sie Fragen haben, melden Sie sich gerne bei uns.

Hier ein kleiner Einblick in unser Kinder-Brillen-Sortiment.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Optik und Akustik Rieger, Mühlenstraße 20-22, 24376 Kappeln,
Telefon 04642/1022, E-Mail: edgar-rieger@t-online.de